BDR Thermea | CEO Bertrand Schmitt verlässt das Unternehmen

Tjarko Bouman (links) Tritt In Die Fußstapfen Von Bertrand Schmitt (rechts) Als Ceo Der Bdr Thermea Group. | Quelle

Tjarko Bouman übernimmt ab 01. Februar 2024

Apeldoorn, Niederlande, Dezember 2023 – Nach sieben Jahren als CEO verlässt Bertrand Schmitt die BDR Thermea Group zum 31. Dezember 2023, um sich neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Unter seiner Leitung entwickelte sich die niederländische Unternehmensgruppe, zu der in Deutschland die Marken BRÖTJE, Remeha und SenerTec gehören, zu einem weltweit führenden Anbieter nachhaltiger Heizungskonzepte. Sein Nachfolger wird Tjarko Bouman.

„Bertrands konsequente Umsetzung unserer Konzernstrategie hat es uns ermöglicht, ein bedeutender Anbieter von Wärmepumpen und Hybridanlagen zu werden. Unsere Unternehmenswerte ‚Nachhaltige Zukunft‘, ‚Kundenfokus‘ und ‚Ein Team‘ prägen dank Bertrand die BDR Thermea Group. Er hat unsere gemeinsame Vision geschickt umgesetzt, indem er ein starkes Team, eine einheitliche Unternehmensstruktur und eine Strategie entwickelt hat, die auf starken Marken und einer zielgerichteten Ausführung beruht. Gleichzeitig hat er maßgeblich dazu beigetragen, die positiven Beziehungen zu Endkunden und Fachhandwerkern zu stärken“, erzählt Marc de Jong, Vorsitzender des Aufsichtsrats von BDR Thermea.

„Seine Verdienste für unser Unternehmen werden sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben“, resümiert de Jong. „Im Namen der BDR Thermea Group möchte ich ihm unseren herzlichen Dank für seinen Einsatz und sein Engagement übermitteln. Wir sind stolz darauf, was unter seiner Führung erreicht wurde! Und wir werden das Werk, das er uns hinterlassen hat, fortsetzen.”

Die Nachfolge von Bertrand Schmitt tritt Tjarko Bouman ab dem 01. Februar 2024 an. Derzeit ist Bouman CEO der NTS Group, eines international agierenden Unternehmens, das komplexe mechatronische Systeme und mechanische Module für Hightech-OEMs entwickelt. Davor war Bouman unter anderem 9 Jahre lang als Managing Director bei Vanderlande Industries tätig, einem globalen Anbieter logistischer Prozessautomatisierung.

Tjarko bringt über 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Business Development, Operations und Supply Chain mit, sowohl auf Beratungs- als auch auf Managementebene. Er hat außerdem eine Erfolgsbilanz vorzuweisen, die Innovation und Wachstum mit einem klaren Kundenfokus verbindet. Tjarko ist ein erfahrener Experte für die Umgestaltung von Unternehmen. Hinzu kommen seine digitalen Kompetenzen bei der Entwicklung von Nutzenversprechen für Kunden“, berichtet de Jong.

Tjarko Bouman: “Ich freue mich darauf, der BDR Thermea Group beizutreten, auf dem Erbe von Bertrand aufzubauen und meine eigenen Erfahrungen und Fähigkeiten in das Unternehmen einzubringen. Des Weiteren freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit den weltweiten Teams, um die Position von BDR Thermea bei der Energiewende weiter zu stärken.“

Linie Schwarz

2