97
Monika Dahmen (2.v.l.), Vertriebsdirektorin Direktbank der Sparda-Bank West, zusammen mit Max Herbst (3.v.l.), Inhaber der FMH-Finanzberatung, und der Moderatorin Beate Hoffbauer (1.v.l.) bei der Übergabe des FMH-Awards. fritzphilipp photography

Bester regionaler Baufinanzierer in NRW Sparda-Bank erhält Auszeichnung für gute Konditionen

Düsseldorf, 5. Februar 2015. Es gibt zahlreiche Gründe für den Erwerb eigener vier Wände und gerade jetzt, wo die Zinsen einen historischen Tiefstand erreichen, profitieren Bauherren von besonders günstigen Zinsen. Daher ist es empfehlenswert, sich diese Konditionen zu sichern. Hier ist die Sparda-Bank der richtige Ansprechpartner, denn sie wurde kürzlich von der FMH-Finanzberatung für ihre guten Konditionen als „Bester regionaler Baufinanzierer in NRW“ ausgezeichnet. Monika Dahmen, Vertriebsdirektorin Direktbank der Sparda-Bank West erläutert: „Wir wollen erster Ansprechpartner bei Baufinanzierungen in NRW sein, das ist unser Ziel. Diese Auszeichnung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“.

Remig
Landrat Sebastian Schuster (rechts) und Hans Günter Remig © Eugenia Brüse, Bonn

Verdienstkreuz am Bande für Hans Günter Remig aus Alfter

Rhein-Sieg-Kreis (ke) – Konrad Adenauer sagte einst, die Ordensverleihung sei ein Tag, an dem „die Geschichte gerecht ist und lächelt“. Für Hans Günter Remig war der 28. Januar 2015 solch ein Tag. Der Bundespräsident hat dem Alfterer für sein mehr als zwei Jahrzehnte dauerndes Engagement im sozialen Bereich – auch in Anerkennung seines Lebenswerkes – das Verdienstkreuz am Bande verliehen. Landrat Sebastian Schuster überreichte ihm im Rathaus der Gemeinde Alfter die Ordensinsignien.

Nachhaltigkeitsrat vergibt Qualitätssiegel für das Konzept „Wirtschaft neu denken“

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung hat das BWL-Studium an der Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn mit dem Qualitätssiegel „Werkstatt N-Impuls 2015“ ausgezeichnet. Mit diesem Label würdigt das von der Bundesregierung beauftragte Beratungsgremium zukunftsweisende Initiativen für ein nachhaltigeres Deutschland. Bereits 2011 und 2013 erhielt das Studienangebot die Auszeichnung vom Nachhaltigkeitsrat.

Horst
Landrat Sebastian Schuster (rechts) und dem neuen Ordensträger Horst Menzel

Verdienstkreuz am Bande für Horst Menzel aus Swisttal

Rhein-Sieg-Kreis (ke) – „Horst Menzel hat durch sein jahrzehntelanges Engagement im Bereich der nationalen und internationalen Brieftaubenzucht und im sozialen Bereich auszeichnungswürdige Verdienste erworben.“ Mit diesen Worten beginnt die amtliche Ordensbegründung, mit der der Bundespräsident dem Swisttaler das Verdienstkreuz am Bande verliehen hat. Landrat Sebastian Schuster überreichte Horst Menzel heute (22. Januar 2015) im Siegburger Kreishaus die Ordensinsignien.