Fine Food Days Cologne beginnen

© FINE FOOD DAYS COLOGNE

Köln, 15. August 2023

Es sind nur noch wenige Tage, bis Köln und die Region im Zeichen des wichtigsten kulinarischen Events des Jahres stehen: die Fine Food Days Cologne 2023 beginnen am Sonntag, 20. August! Die besten Köch*innen der Stadt – darunter viele Sterne-Restaurants – haben sich für das Gourmetfestival wieder etwas Besonderes und Einmaliges für ihre Gäste ausgedacht. Dabei lassen sie sich kreativ vom Motto der Fine Food Days inspirieren: Tolle Menschen. Verrückte Orte. Geniales Essen.

  • Zum Beispiel zu einem kulinarischen Quartett in der Wolkenburg mit Literaturkritiker Denis Scheck, Kölns Kultgastronom Vincent Moissonnier, Valentine Mühlenberger („Bar Rix“) und Gastrokritiker Jürgen Dollase. (24.August, 19.00 Uhr, Wolkenburg). Und Denis Scheck lädt auch noch auf Schloss Arff zu einem literarischen Dinner. (27. August, 19.00 Uhr, Schloss Arff)
  • Zum Beispiel in Julia Komps Sahila beim Female Culinary Circle: An diversen Ständen auf unserem Hof gibt es kulinarische Spitzenklasse ausgezeichneter Köchinnen, Patissières und Sommelières. (27. August, 16.00 bis 21.00 Uhr, Sahila)
  • Zu den Fine Food Days Cologne neu hinzugestoßen ist die Bar „Little Link“. Dort werden innovative Drinks unter dem Motto Cultivate the Aperitif serviert. (02. September, 15.00 bis 18.00 Uhr, Little Link)
  • Neu dabei sind in diesem Jahr außerdem das Eventcatering Unternehmen Kirberg (Veranstaltung „Dinner in the Air“ mit der Kölner Seilbahn ist ausverkauft) und der Seepavillon: Dort gibt es nachhaltiges Grillvergnügen aus dem Smoker, vom Teppanyaki, über der Glut und „von oben gegrillt“. (27. August, 12.00 bis 15.00 Uhr, Seepavillon)

Das ganze Programm finden Sie unter : Gourmet-Festival für Feinschmecker

Für einige Events sind noch Karten zu haben. Beispielsweise für die Abschluss-Gala, wenn alle Köch*innen die Fine Food Days Cologne gemeinsam im KölnSKY beschließen (03. September, 18. bis 23.00 Uhr). Dann werden auch wieder die Auszeichnungen des Genussfestivals – die Fine Food Days Awards – verliehen. Die Wahl der Jury beim Preis fürs Lebenswerk ist nicht schwer zu erraten: Er geht an Liliane und Vincent Moissonnier. Die Laudatio wird Schauspieler Joachim Król halten!

Wer Köchin/Koch des Jahres wird, entscheiden erstmals die Besucher des Openings: Das Meet & Taste, an dem ebenfalls alle FFDC-Restaurants teilnehmen, findet rund um die Villa Bodinus des Kölner Zoos statt. Allerdings ist dieses Event seit langem ausverkauft. Dort werden auch die Awards für die besten Auszubildenden des Jahres vergeben: Die Fine Food Days Cologne fördern und unterstützen damit den gastronomischen Nachwuchs.

Karten für Opening, Finale und alle anderen Veranstaltungen unter: Kölnticket