12. UNICEF-DEUTSCHLAND-GALA IN KÖLN MIT INTERNATIONALEM GALA-PROGRAMM DER SPITZENKLASSE

Freuen sich auf die Gala (v.l.n.r.) MARTINA SCHÄFER Geschäftsführerin Gerhard D. Wempe KG, MICHAEL GÖRTZ Vorsitzender der Geschäftsleitung Privat-und Geschäftskunden Commerzbank AG Köln, Dr. EBERHARD KLEIN Geschäftsführer wir helfen e.V. und Mitglied des Vorstandes der Mediengruppe M. DuMont Schauberg), JÜRGEN ROTERS Oberbürgermeister der Stadt Köln, HERIBERT KLEIN Mitglied des Deutschen Komitee für UNICEF und Networker for Communications Commerzbank/UNICEF, CLAUDIA GRAUS stv. Vorsitzende Deutsches Komitee für UNICEF e.V.

Am Freitag, dem 28. November 2014, gibt es die zwölfte Auflage der UNICEF-Deutschland-Gala in Köln, veranstaltet vom Deutschen Komitee für UNICEF in Zusammenarbeit mit der Commerzbank, der Stadt Köln und wir helfen e.V. HERIBERT KLEIN, langjähriger Pressechef der Commerzbank in NRW und Mitglied des Deutschen Komitee für UNICEF, organisiert und moderiert auch im 12. Jahr in ununterbrochener Reihenfolge die Gala-Nacht für das Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen und stellte im Rahmen der Pressekonferenz im Rathaus das diesjährige Programm vor.

Klein: “Die Ballbesucher der 12. UNICEF-Deutschland-Gala können sich auf ein Stelldichein internationaler Künstler für UNICEF am 28. November 2014, 19.00 Uhr (Einlass: 18.00 Uhr) im wunderschönen Ballsaal des Maritim Hotels in Köln freuen. Gleich zu Beginn gibt es ein sportlich-festliches Opening mit dem amtierenden Europameister im Formationstanz „Latein“, der LATEINFORMATION TG AACHEN/DÜSSELDORF, die ihre Meisterkür zeigen werden. Aus Vietnam kommt die Finalistin der TV-Sendung Voice-Kids von 2013, KIU TRANG PHAM. Die erst 16 jährige Ausnahmestimme wird mit der „Queen of Night Aria“ von Wolfgang Amadeus Mozart zu hören sein. Im Publikum sitzen als „special guest“ gleich drei Spitzentenöre von Weltrang aus drei Nationen: Aus Spanien, EDUARDO ALADREN, aus Russland MIKHAIL AGAFONOV sowie aus Südkorea ANDREA SHIN. Besonders bedanken wird sich die philippinische Top-Künstlerin STEPHANIE REESE, (Carnegie Hall / Hauptdarstellerin Miss Saigon) denn der Spendenscheck den Commerzbank-Bereichsvorstand Martin Fischedick in diesem Jahr überreicht, geht an die Nothilfe Philippinen und ist das Ergebnis der letztjährigen Aktionen der Commerzbank für UNICEF. STEPHANIE REESE wird auf vielfachen Wunsch gemeinsam mit der 19-jährigen griechischen Modern-Dance-Doppelweltmeisterin MARIA TOLIKA zum Leonhard Cohen Song „Hallelujah“ auftreten.  Begleitet werden sie von Star-Pianist JOHN FLORENCIO aus Frankreich. Ein Wiedersehen in KÖLN gibt es mit der viel umjubelten Classic/Pop Gruppe APPASSIONANTE aus Italien. Die bildhübschen, stimmgewaltigen Römerinnen stellen ihre neue CD-Einspielung in Deutschland vor und freuen sich auf die Gala-Nacht der Begegnungen für UNICEF. Den diesjährigen UNICEF-Song „Come Make a Little Step of Peace“ singt SOPHIA RAGAVELAS aus Griechenland (Hauptdarstellerin CATS in Wien). Die musikalische Begleitung am Abend übernimmt das Ensemble WILLY KETZER. Zahlreiche „special guests“ haben sich ebenfalls angesagt: DAVID A TOBIN, USA (Ministry Of Song), Soulqueen DEBORAH WOODSON, USA, Topstar IRVIN DOOMES, USA, Afrikas Trompeter Nr. 1 TERRENCE NGASSA, Kamerun, sowie Saxophon-Legende SIR WALDO WEATHERS, USA (15 Jahre bei James Brown).

Auch TOP-Model EVA PADBERG (UNICEF Botschafterin) kommt zur Begegnung mit nationalen und internationalen UNICEF-Freunden, ebenso hat TV-Star Nina Ruge bereits zugesagt.

MICHAEL GÖRTZ, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Commerzbank AG, Privat- und Geschäftskunden: Gesellschaftliches Engagement ist seit jeher fester Bestandteil der Unternehmenskultur der Commerzbank. So sind wir seit über 30 Jahren Partner von UNICEF-Deutschland. Dieser Verantwortung möchten wir uns auch gerne weiterhin stellen. Ich freue mich sehr, dass wir dies im Rahmen der diesjährigen UNICEF-Deutschland- Gala zum 12. Male in Folge tun und dadurch notleidenden Kindern in aller Welt und hier in Köln helfen. Kinder sind nicht nur eine Herzensangelegenheit, sondern auch unsere Zukunft. Ein herzliches Dankeschön auch an unsere Partner der Stadt Köln, an der Spitze Oberbürgermeister JÜRGEN ROTERS, als auch wir helfen e.V. mit Ihrer Vorsitzenden HEDWIG NEVEN DUMONT.“

KARL-FRIEDRICH SCHWAGMEYER, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Commerzbank AG Köln, Mittelstandsbank schloss sich an: „Auch in diesem Jahr unterstützen wir das UNICEF-Hilfsprojekt „Schulen für Afrika“. Bildung, und damit auch Bewusstseinsbildung, ist ein grundlegendes Menschenrecht und spielt beim Kampf gegen die Armut eine zentrale Rolle, denn sie fördert selbstbestimmtes Handeln. Das ist ein großes Anliegen von uns, aber auch von unseren mittelständischen Kunden. Bei unserem Engagement stehen uns dankenswerterweise seit zwölf Jahren Firmenkunden wie Siemens, Shiseido, PWC, Rimowa, AUDI, Wempe, Maritim Hotel Köln, Amand, Mahi Degenring Couture und viele mehr zur Seite, um einen wertvollen Beitrag zur Verwirklichung dieses wichtigen Milleniumszieles zu leisten.“

Oberbürgermeister JÜRGEN ROTERS: „Zum zwölften Mal laden UNICEF, wir helfen e.V., die Commerzbank und die Stadt Köln in Form einer kulturell-karitativen Partnerschaft ins Maritim zu Köln, um gemeinsam mit zahlreichen Gästen aus Wirtschaft, Kultur und der Kölner Bürgerschaft einen festlichen Gala-Abend zu feiern, dessen Erlös Kindern zugutekommen soll, die unsere besondere Unterstützung und Hilfe brauchen. Wir sind sehr stolz darauf, dass die UNICEF-Deutschland-Gala seit 2003 alljährlich in unserer Stadt stattfindet und seit dieser Zeit fester Bestandteil unseres vorweihnachtlichen Veranstaltungskalenders ist. Ich danke allen Partnern, Sponsoren und den vielen helfenden Händen für ihre langjährige Unterstützung. Und wie in all den Jahren zuvor gilt mein Dank erneut Heribert Klein für sein kontinuierliches und unnachahmliches Engagement bei der Vorbereitung sowie bei der Durchführung des Gala-Abends.“

Claudia Graus, Stellvertretende Vorsitzende von UNICEF Deutschland: „Jedes Kind, überall auf der Welt, hat die gleichen Rechte. Aber die Startbedingungen sind nicht annähernd gleich: 57 Millionen Kinder weltweit können noch nicht einmal eine Grundschule besuchen. Durch Bildung können wir den Grundstein für eine bessere Zukunft legen, und ich danke der Commerzbank, der Stadt Köln und wir helfen e.V., dass sie UNICEF seit mittlerweile zwölf Jahren dabei unterstützen.“

Dr. EBERHARD KLEIN, Geschäftsführer wir helfen e.V. und Mitglied des Vorstandes der Mediengruppe M. DuMont Schauberg: „Auch im Namen von Frau Hedwig Neven DuMont bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren langjährigen Partnern, von denen jeder auf seine Weise zum Gelingen der Gala beiträgt, und ganz besonders bei der Commerzbank, die Herrn Heribert Klein seit Beginn immer alle Möglichkeiten der Unterstützung gegeben hat. Wir sind als Aktion „wir helfen“ des Kölner Stadt-Anzeiger sehr froh, dass wir Teil dieser Veranstaltung sind und so auch immer wieder in diesem Kreis auf die Probleme der Kinder und Jugendlichen hier bei uns in der Stadt und in der Region hinweisen können.

Es ist wichtig, dass allen Kindern in der ganzen Welt geholfen wird, in Frieden zu leben und ausreichend versorgt zu sein. Dies gilt aber ebenso für alle Kinder hier vor unserer Tür. Auch unsere Kinder sind täglich mit vielen Problemen konfrontiert und brauchen jemanden, der ihnen den Weg weist, ihnen in der Not zur Seite steht und auf ihre Probleme aufmerksam macht. Wir haben in Köln ein sehr gutes soziales Netzwerk und  sind gerne Teile dieses Netzwerkes. Aber es fehlt auch bei uns oft an den finanziellen Möglichkeiten. Wir bedanken uns bei allen Leserinnen und Lesern und allen Unterstützern, dass Sie diesen Weg gemeinsam mit uns gehen

Jetzt Eintrittskarten sichern!

Die Eintrittskarten (75,00 EUR pro Person + erbeten 75,- Euro Spende) für die 12. UNICEF-Deutschland-Gala, für Kinder in Not, sind ab sofort erhältlich über Commerzbank AG in Köln, Sandra Oberlender, Tel. 0221-143-3338.

Quelle:

Pressekontakt:
Tobias Strenger
E-Mail: tobias.strenger@commerzbank.com

Schreibe einen Kommentar