Das Fundament unserer Demokratie

Rwth Logo

Das Institut für Politische Wissenschaft der RWTH veranstaltet am 23. Mai eine Podiumsdiskussion zum 75. Geburtstag des Grundgesetzes

Vor 75 Jahren, am 23. Mai 1949, trat das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland in Kraft, als Fundament unserer Demokratie und Bollwerk gegen die Feinde der Freiheit. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion des Instituts für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen sprechen Dr. Carmen Krämer, Bürgermeisterin der Stadt Monschau sowie Dr. Domenica Dreyer-Plum, Caner Dogan und Nicole Schwabe vom Institut für Politische Wissenschaft am Dienstag, 23. Mai 2024, um 19 Uhr im Hörsaal I des Hauptgebäudes, Templergraben 55, über ausgewählte Grundzüge des Grundgesetzes. Der Titel der Veranstaltung lautet „75 Jahre Grundgesetz – Über Kontinuität und Wandel der Verfassungsordnung und des Regierungssystems“.

Thematisiert werden beispielsweise die Staatsorganisationsprinzipien sowie die freiheitliche demokratische Grundordnung, die Menschenwürde und das Regierungssystem, insbesondere in ihrem jeweiligen Spannungsbogen zwischen Kontinuität und Wandel seit Bestehen der Bundesrepublik.

Die Moderation übernimmt Professor Jared Sonnicksen vom Institut für Politische Wissenschaft. Die Veranstaltung ist Teil des Knowledge Hubs 2024, der sich mit dem Schwerpunktthema „Freiheit“ auseinandersetzt. Der Eintritt ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen unter IPW | Institut für Politische Wissenschaft | RWTH Aachen