Auszeichnung für junge Walddetektive | Hessische Schulklassen für herausragende Waldposter geehrt

Ökosystem Wald | Waldposter © Jörg Sommer

Logo

Berlin / Frankfurt am Main (14.05.2024): Mit großer Freude verkünden die Deutsche Umweltstiftung und die KfW Stiftung die Gewinner des hessenweiten Schulprojekts „Walddetektive“. Die Preisverleihung am 20. Juni ehrt die vierten Klassen der Rossert-Schule in Kelkheim und der Wolfgang-Fleischert-Schule in Röhrenfurth sowie die 5a der Carl-von-Weinberg-Schule in Frankfurt am Main. Über 180 hessische Schulen nahmen am Projekt teil, dessen Höhepunkt die anstehende Siegerehrung ist.

Foto Waldbuch
Foto Waldbuch © Jörg Sommer
Sommer
Jörg Sommer, Vorstandsvorsitzender Deutsche Umweltstiftung | Quelle

Die Schülerinnen und Schüler werden für ihre selbst gestalteten Poster ausgezeichnet, die die Bedeutung des Waldes für das ökologische Gleichgewicht abbilden. „Die Gewinner haben beeindruckend die vitale Rolle des Waldes dargestellt. Ihre Projekte zeigen tiefes Verständnis und bemerkenswerte Kreativität“, lobt Jörg Sommer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Umweltstiftung.

Pia Puljanic Kfw Stiftung © Kfw Stiftung Salar Baygan
Pia Puljanic Kfw Stiftung © Kfw Stiftung Salar Baygan

„Die hohe Beteiligung und das Engagement der Schulk lassen sind ein starkes Zeichen für die Notwendigkeit, ökologisches Bewusstsein zu fördern“, ergänzt Pia Puljanic, Programmleiterin bei der KfW Stiftung. Das Projekt bot interaktive Lerneinheiten und Forschertage, um Schülerinnen und Schülern das Ökosystem Wald näherzubringen.

Die Siegerklasse erhält Preise im Wert von 1.000 €, die zweiten und dritten Plätze jeweils 500 €.

Foto Walderfassungsbogen
Walderfassungsbogen | Foto © Jörg Sommer

Über die Deutsche Umweltstiftung
Die Deutsche Umweltstiftung wurde 1982 u. a. von Udo Simonis, Ernst Ulrich von Weizsäcker, Günter Grass und Bernhard Grzimek gegründet. Getreu ihrem Motto „Hoffnung durch Handeln“ setzt sie sich für den Erhalt der natürlichen Lebensräume der Menschen, Tiere und Pflanzen ein. Die in Berlin ansässige Deutsche Umweltstiftung ist politisch und wirtschaftlich unabhängig und die größte deutsche Bürgerstiftung für den Umweltschutz.

Foto Waldforscherrucksack
Waldforscherrucksack | Foto © Jörg Sommer

Über die KfW Stiftung
Die KfW Stiftung ist eine unabhängige, gemeinnützige Stiftung, die im Oktober 2012 gegründet wurde. Sie vergibt Chancen an diejenigen, die gesellschaftliche Transformation vorantreiben: für eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft. In diesem Sinne stärkt die KfW Stiftung in verschiedenen Handlungsfeldern den interkulturellen Dialog, erhält die biologische Vielfalt und ermöglicht wirkungsorientiertes Gründen. Als Impulsgeberin für drängende Fragestellungen erarbeitet sie operativ und gemeinsam mit Partnern Förderprogramme und damit Möglichkeiten, Neues zu lernen und sich weiterzuentwickeln.

Interview | Michael Golze  –  Pia Puljanic