VR-Bank Rhein-Sieg blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück

v.l. Martin Schilling, , Ralf Löbach, Holger Hürten, Andre Schmeis © Schrahe, VR-Bank Rhein-Sieg

Die Erwartungen der Kunden an Finanzdienstleister sind groß: „Die einzige Chance, in diesem Umfeld als Regionalbank überleben zu können, sehen wir in der Differenzierung“, ist sich das Vorstandsquartett der VR-Bank Rhein-Sieg, Dr. Martin Schilling, Holger Hürten, Ralf Löbach und Andre Schmeis, einig. Differenzierung kann nur durch Qualität gelingen. Dabei steht die persönliche Nähe an erster Stelle.

„Wir sind davon überzeugt, dass wir genau diese persönliche Note bestens beherrschen. Denn wir sind Menschen mit Emotionen und zeigen diese auch: Außerdem versteht sich die komplette Mitarbeiterschaft als Ansprechpartner und Wegbegleiter für die Kundinnen und Kunden der Bank“, führte Dr. Martin Schilling, Vorstandsvorsitzender der VR-Bank Rhein-Sieg, aus.

Nicht zuletzt deshalb haben 3.456 Neukunden (2017: 3,251) im vergangenen Jahr eine Geschäftsbeziehung zur VR-Bank aufgebaut. Auch das Vermächtnis des Genossenschaftsgründers Friedrich Wilhelm Raiffeisen hat die Aktivitäten der Bank geprägt. Ein Jahr lang hat Vater Raiffeisen mitverfolgt, wie seine genossenschaftliche Idee getreu dem Prinzip „Einer für alle“ gelebt wird.

Die Genossenschaftsbank blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr in einer von wirtschaftlichem Wachstum, Bevölkerungszuwachs und hervorragender Infrastruktur geprägten Region zurück.

Zum 31. Dezember.2018 wird ein Bilanzgewinn von 6,319 Millionen Euro (2017: 6,279 Mio. Euro) ausgewiesen, erwirtschaftet in 28 Geschäftsstellen in den Kommunen Siegburg, Troisdorf, Lohmar, Niederkassel, Sankt Augustin, Neunkirchen-Seelscheid, Much und Ruppichteroth. Hinzukommen weitere 12 SB-Standorte. Die Bilanzsumme kletterte zum 31.12.2018 um 2,78 Prozent von 2,602 Milliarden Euro auf 2,674 Milliarden Euro.

Der vorläufige Jahresüberschuss beläuft sich mit 6,319 Millionen Euro (2017: 6,279 Mio. Euro) etwa auf Vorjahresniveau. Damit kann die Bank 51.850 Mitgliedern erneut eine attraktive Dividende zahlen und die Rücklagen stärken.

Übersicht der wichtigsten Kennzahlen

20172018
Bilanzsumme2,602 Mrd. EUR2,674 Mrd. EUR
Gesamtkundenvolumen5,396 Mrd. EUR5,535 Mrd. EUR
Kundenkredite1,880 Mrd. EUR1,969 Mrd. EUR
Kundeneinlagen2,090 Mrd. EUR2,158 Mrd. EUR
Anzahl Mitarbeiter423431
Anzahl Mitglieder  51.10451.850
Bilanzgewinn6,2 Mio. EUR6,3 Mio. EUR