Finanzbildungsangebot für junge Menschen auf der Plattform Roblox

Plattform Roblox | Quelle: Sparkasse KölnBonn
  • Die BW-Bank und sechs Sparkassen, darunter auch die Sparkasse KölnBonn, schaffen mit „Money Genius Island“ ein Spiel, das Finanzkompetenz vermittelt

Sparkasse_LogoPünktlich zum Weltspartag am 30. Oktober 2023 hat die BW-Bank gemeinsam mit sechs Sparkassen – Berliner Sparkasse, Kreissparkasse Köln, Sparkasse KölnBonn, Stadtsparkasse Düsseldorf, Kreissparkasse Biberach und Sparkasse Südholstein – ein spielerisches Finanzbildungsangebot für junge Menschen auf der Plattform Roblox gestartet. Das Spiel mit dem Namen „Money Genius Island“ soll frühzeitig schon bei jungen Menschen ein Bewusstsein für finanzielle Verantwortung schaffen und somit die junge Generation auf eine erfolgreiche Zukunft vorbereiten.

Roblox ist eine globale immersive Kommunikationsplattform, auf der jeder – unabhängig vom Alter – an Millionen virtuellen Erlebnissen teilhaben kann. Diese Erlebnisse umfassen alles – vom Spielen über Lernen bis hin zu Musik, Fashion und mehr. Im 2. Quartal 2023 verzeichnet Roblox weltweit über 65 Millionen täglich aktive Nutzer und hat sich zu einem wichtigen digitalen Treffpunkt für jüngere Generationen entwickelt – rund 40 % der täglich aktiven Roblox-Nutzer sind bis 13 Jahre alt. (Stand: 2. Quartal 2023)

Hierzulande ist “Money Genius Island” Pionier und zugleich Leuchtturmprojekt innerhalb der deutschen Kreditwirtschaft mit solch einem Angebot zur finanziellen Bildung und Erfahrung. Zunächst hatte die BW-Bank, die zur Landesbank Baden- Württemberg (LBBW) gehört, das Spiel auf den Weg gebracht. Nach ersten positiven Erfahrungen wurde es in den letzten Monaten gemeinsam mit den sechs Sparkassen weiterentwickelt, um es einer breiteren Nutzergruppe zugänglich zu machen.

Das Spiel richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse. „Money Genius Island“ kommt zunächst einem Jump’n’run-Spiel nahe. Die Spielenden steuern ihre Figur durch eine Wolkenwelt und sammeln dabei Münzen ein. Diese werden später bei der virtuellen Bankfiliale auf ein Konto eingezahlt, um Zinsen zu erhalten. In einer Bibliothek gilt es, Bücher zu finden, in denen Wissenswertes rund ums Geld nachzulesen ist. Dieses Wissen hilft im weiteren Spielverlauf, die Quizfragen im Hindernisparcours zu meistern. Zudem gibt es eine an Japan angelehnte Themenwelt, in welcher das Prinzip fremder Währungen vermittelt wird. Hier besteht die Möglichkeit, mit einem Nebenjob erste eigene Münzen zu verdienen.

Geldbewegungen finden im Spiel ausschließlich mit fiktiven Münzen statt. „Money Genius Island“ ist kostenfrei, enthält keine In-App-Käufe und keine Produktwerbung.

Die Vorstellung des neuen Spiels „Money Genius Island“ zum Weltspartag bietet den Kundinnen und Kunden der BW-Bank und der Sparkassen die Möglichkeit, die digitale Welt mit der realen Welt zu verknüpfen: Rund um den Weltspartag können sich Interessierte in Filialen der BW-Bank und bei den beteiligten Sparkassen über das Spiel informieren und es in teilnehmenden Filialen sogar vor Ort ausprobieren. Im Geschäftsgebiet der Sparkasse KölnBonn ist das bis zum 03. November in der Filiale in Bonn-Beuel sowie in den Kölner Filialen in Porz-Mitte und in Rodenkirchen möglich. Zudem gibt es dort Sammelkarten mit einem Code, der im Spiel gegen ein nützliches Item eingelöst werden kann. Dabei handelt es sich, passend zum Weltspartag, um einen „Sparschwein-Rucksack“. Dieser verleiht der Spielfigur die Fähigkeit zu fliegen.