Ausstellung „nichtdestotrotz“ mit Malerei, Skulpturen und Collagen im Kunstverein Bad Godesberg

Werk von Pascale Hussong-Renz | Quelle: Kunstverein Bad Godesberg

Kunstverein Bad Godesberg

Bonn, im Mai 2024. Unter dem Titel „nichtdestotrotz“ eröffnet der Kunstverein in Bonn-Bad Godesberg am Freitag, dem 24.05. um 18.00 Uhr in der Burgstraße 85 eine Ausstellung von Pascale Hussong-Renz und Beate Meffert-Schmengler mit Malerei, Collagen und Skulpturen.

Verbindendes Element der beiden Künstlerinnen ist die serielle Beschäftigung mit dem Thema Haus. Nichtdestotrotz sind ihre Ansätze sehr unterschiedlich, ergänzen sich aber thematisch. Die Landschaftsbilder der Malerin Pascale Hussong-Renz strahlen eine menschenleere Ruhe aus und rufen damit Erinnerungen und Assoziationen hervor. Dagegen steht der Mensch mit seinen Gefühlen und Stimmungen im Zentrum der Skulpturen von Beate Meffert-Schmengler und sie vermittelt damit eine klare Botschaft.

Werk Von Beate Meffert Schmengler
Werk Von Beate Meffert Schmengler | Quelle: Kunstverein Bad Godesberg

Die Ausstellung endet am 17.06.2024 mit einem Künstlerinnengespräch um 20:00 Uhr.

Der Kunstverein lädt zu dieser Ausstellung auch während der Nacht der Galerien
KulturFestival Bad Godesberg zu Sonderöffnungszeiten ein:

Freitag 07.06. von 17.00 – 22:00 Uhr,

Samstag 08.06. von 14.00 – 22.00 Uhr

Sonntag 10.06. von 13:00 – 18:00 Uhr

Ansonsten ist der Kunstverein Bad Godesberg samstags und sonntags von 14.00 – 18.00 Uhr
sowie montags von 19.00 – 21.00 Uhr geöffnet.

Ort: Kunstverein Bad Godesberg, Burgstraße 85, 53177 Bonn

Kunstverein Bad Godesberg.
Veranstaltungen
Instagram