Vom stolzen Regionalmuseum auf dem Weg in die Bundeskunsthalle … © BEGAS HAUS

„Loreley“ vorübergehend wieder am Rhein

Von Mitte August bis Ende Januar geht die Loreley, eines der pracht- und wertvollsten Gemälde im BEGAS HAUS – Museum für Kunst und Regionalgeschichte Heinsberg, auf Reisen: Die Bundeskunsthalle Bonn hat das bekannte Werk von Carl Joseph Begas d. Ä. für die Wechselausstellung: „Der Rhein – eine europäische Flussbiographie“ angefragt, die vom 9. September 2016 bis zum 22. Januar 2017 zu sehen ist.

Stiftungsratsvorsitzender Jürgen Pütz übergab am 26.06. eine Spende i.H.v. 10.000 € an die Leiterin der Einrichtung Sabine Rickes (rechts im Bild) und an die Hauswirtschaftsleiterin Monika Hiller um im Therapiezentrum Bonn (Siegburger Straße, BN-Beuel-Pützchen) im Küchenbereich eine neue Kühlzelle einbauen zu können. © vobaworld

Das Therapiezentrum Bonn erhält 10.000 Euro-Spende des Solidaritätsfonds der Volksbank Bonn Rhein-Sieg für neue Kühlzelle im Küchenbereich

Beuel. Das Therapiezentrum (TZ) betreut seit 1989 Menschen mit schweren Körper- und mehrfachen Behinderungen und bietet ihnen differenzierte Wohnmöglichkeiten.

Wirtschaftsdezernentin Ute Berg und Stephan Schmidt Geschäftsführer Orangework © Lena Weger

Dezernentin Ute Berg zu Gast beim Handwerk

Ein Ur-Kölner Betrieb ist Motoren Walk. Gegründet wurde das Unternehmen schon 1927. Heute ist der fast 90-jährige Meisterbetrieb eine feste Größe bei allem, was die In- standsetzung von Motoren betrifft: von Lokomotivmotoren der Rurtalbahn über Ferrari-Motoren bis zu großen Diesel-Aggregaten. Geschäftsführer Heinz-Günther Blankenheim hat Motoren Walk 1994 übernommen. Weil der Betrieb sich gut entwickelt hat und die Hinterhofsituation in Ehrenfeld immer beengter wurde, hat er an der Von-Hünefeld- Straße auf einer städtischen Fläche selbst gebaut. Blankenheim führt sein Unternehmen mit Leib und Seele, unterstützt von seiner Frau Ute – mit der Perspektive, dass sein Sohn den Betrieb später übernimmt. Aktuell absolviert der künftige Juniorchef ein triales Studium: Zum Gesellenbrief und Meister als Kfz-Mechatroniker kommt noch der Bachelor „Handwerksmanagement“ hinzu.

v.l.n.r.: Hoteldirektor Bertold Reul, Wolfgang Rolshoven, Vorsitzender Düsseldorfer Jonges e.V., Rolls-Royce Manager Michael Gleissner. Fotocredit: Mara Massi

Cocktailempfang von Rolls-Royce Motorcars Cologne

Etwa 40 Gäste folgten der exklusiven Einladung von Rolls-Royce Motorcars Cologne und dem Derag Livinghotel de Medici anlässlich der Übergabe eines Rolls-Royce Ghost. Nach dem Champagnerempfang führte Hoteldirektor Bertold Reul die Gäste durch das an Kunstschätzen reiche Haus in die luxuriöse Fürstensuite.

Tadelloser Sportler: Golf-Profi Bernhard Langer erhielt beim CHIO in Aachen die Goldene Sportpyramide. © picture alliance

Grüner Rasen passt: Golf-Profi Bernhard Langer mit „Goldener Sportpyramide“ ausgezeichnet

In Aachen stehen beim CHIO die Vierbeiner im Mittelpunkt, doch bei außergewöhnlichen sportlichen Höchstleistungen dürfen auch Zweibeiner wie Deutschlands berühmtester Golfer Bernhard Langer in der Soers auf den grünen Rasen treten: Für sein Lebenswerk wurde er mit der Goldenen Sportpyramide ausgezeichnet und gleichzeitig in die „Hall of Fame des deutschen Sports“ aufgenommen. Sport wir durch Vorbilder gefördert!

v.l. Nadine Schön, MdB, Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Angelika Wiesgen-Pick, Geschäftsführerin Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e. V. (BSI) © „Arbeitskreis Alkohol und Verantwortung“ - „Klartext reden!“

Alkoholprävention in Familien – „Klartext reden!“- Workshop in Eppelborn unter der Schirmherrschaft von Nadine Schön, MdB

Nadine Schön, MdB, Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, übernimmt die Schirmherr- schaft über eine Eltern-Informationsveranstaltung der Initia- tive „Klartext reden!“ und unterstützt die Alkoholprävention in Familien. Am 13. Juli 2016 findet ein „Klartext reden!“- Eltern-Workshop an der Gemeinschaftsschule Eppelborn (19:30 Uhr, Hellbergstraße 40a, 66571 Eppelborn) statt. Die Leitung übernimmt Suchtexpertin und Dipl.-Psychologin Barbara von Arnim.

v.l. Alexander Wüerst, Vorsitzener des Vorstandes der Kreissparkasse Köln, Annerose Heinze, Kreisdirektorin, Nike Wagner, Intendantin des Beethovenfestes, Dettloff Schwerdtferger, kaufmännischer Geschäftsführer des Beethovenfestes Bonn

Das Beethovenfest Bonn 2016 präsentiert sieben Konzerte im Rhein-Sieg-Kreis

Bonn, 6. Juli 2016 – Zwischen dem 9. September und 9. Oktober 2016 veranstaltet das Beethovenfest Bonn im Rhein-Sieg-Kreis sieben Konzerte an sechs Spielorten. Königswinter: ein Konzert in der Rotunde des Steigenberger Grandhotels auf dem Petersberg. Siegburg: ein Konzert in der Rhein-Sieg-Halle und zwei Konzerte im Stadtmuseum Siegburg. Bornheim-Brenig: ein Konzert in St. Evergislus. Bad Honnef: ein Konzert im Kursaal.

Im ostbelgischen Bütgenbach weht schon seit zwei Jahren die blaue Flagge des Umwelt-Labels „Pavillon Bleu“ für sehr gute Wasserqualität. ©eastbelgium.com

Höchstnoten für die Wasserqualität in ostbelgischen Badeseen

Die Wasserqualität der Badeseen in Belgien ist im vergangenen Jahr auf gleichbleibend hohem Niveau geblieben. Das geht aus dem Ende Mai veröffentlichten Bericht „Qualität der europäischen Badegewässer 2015“ der Europäischen Umweltagentur (EEA) hervor. Die Qualität der ostbelgischen Badeseen entspricht ebenfalls weiterhin höchsten Ansprüchen – ein lohnendes und nahes Ausflugsziel für Sommertage.