Fintan Knight, Director Sales and Marketing, Rolls-Royce Motor Cars, Mimi Manor, Inhaberin Procar Automobile, Michael Gleissner, General Manager Rolls-Royce Motor Cars Cologne, Torsten Müller-Ötvös, Chief Executive Officer, Rolls-Royce Motor Cars

DOPPELTE AUSZEICHNUNG FÜR MICHAEL GLEISSNER & TEAM – ERFOLGREICHSTER ROLLS-ROYCE HÄNDLER EUROPAS

Er trägt den Titel „Erfolgreichster Rolls-Royce Händler Europas“ und ist darüber hinaus bereits im dritten Jahr in Folge der Luxus-Automobilverkäufer mit der prozentual höchsten Bespoke-Rate weltweit: Michael Gleissner, General Manager Procar Automobile Rolls-Royce Motor Cars Cologne. Nicht nur die Verkaufszahlen, sondern auch die Kundenbetreuung, Beratungs- und Serviceleistung sowie die Qualität der Werkstatt wurden von Rolls-Royce Motor Cars als hervorragend bewertet.

StB/WP Harald Elster, Präsident des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln, mit Christian Lindner, Vorsitzender der Freien Demokratischen Partei in Deutschland und Vorsitzender der FDP-Fraktion im Düsseldorfer Landtag: Copyright: Max Malsch.

Presseinformation des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln Traditioneller Neujahrsempfang 2016 am 09. Januar 2016 im „Excelsior Hotel Ernst“, Köln

Köln, 09. Januar 2016: StB/WP Harald Elster, Präsident des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln und des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V., begrüßte etwa 200 Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und Medien zum traditionellen Neujahrsempfang im Excelsior Hotel Ernst: Repräsentanten der großen Parteien, der berufsständischen Institutionen und Kammern, der Finanzverwaltung und Gerichtsbarkeit.

Bankdirektor Karl-Josef Schmitz, links im Bild (Raiffeisenbank St. Augustin) und sein Stellvertreter Jürgen Pütz (Vorstandsvorsitzender Volksbank Bonn Rhein-Sieg) © vobaworld

Volksbanken und Raiffeisenbanken bleiben solide Partner in der Region – Gesamt-Kundenvolumen um 7,5 Prozent gestiegen – Ertragslage stabil

Auch wenn die lockere Geldpolitik der EZB die Märkte in Unruhe versetzt, in der genossenschaftlichen Bankengruppe der Region herrscht Zufriedenheit beim Blick auf die gemeinsame Jahresbilanz des abgelaufenen Jahres:
Die vier Raiffeisenbanken (Much-Ruppichteroth, Rheinbach-Voreifel, Rosbach und Sankt Augustin), die vier Volksbanken bzw. VR-Banken (Bonn, Bonn Rhein-Sieg, Rhein-Sieg und Wachtberg) und die Spar- und Darlehnskasse Aegidienberg konnten zum Jahresende 2015 das Kreditvolumen um 6,76 Prozent auf 4,05 Milliarden Euro erhöhen (2014: 3,83 Mrd. Euro). Bei den Kundeneinlagen zeigt sich trotz anhaltender Niedrigzinsphase mit einer Steigerung von 8,18 Prozent ein noch kräftigeres Wachstum. Die Kunden unterhalten auf ihren Konten, die sie bei den neun Genossenschaftsbanken führen, insgesamt 4,92 Milliarden Euro in Form von Sicht-, Termin- oder Spareinlagen (2014: 4,5 Mrd. Euro

v.l.n.r.: Marc E. Kurtenbach, Präsident Wirtschaftsclub Köln; Ute Berg, Kölner Wirtschaftsdezernentin; Dr. Norbert Walter-Borjans, NRW-Finanzminister; Christian Kerner 2. Vorsitzender Wirtschaftsclub Köln Copyrights: Andreas Schwann

Der Neujahrsempfang des Wirtschaftsclub Köln am 11. Januar 2016, 19.00 Uhr, im Dorint Hotel am Heumarkt

Ein festlicher Start ins neue Jahr: Etwa 120 Gäste begrüßte Christian Kerner, 2. Vorsitzender des Wirtschaftsclub Köln, zum traditionellen Neujahrsempfang: Mitglieder und Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft, darunter auch Repräsentanten der österreichischen, slowenischen, polnischen und kroatischen Konsulate.

Preisverleihung „Neues Wohnen in Chorweiler Nord“: (v. li.) Michael von der Mühlen (Staatssekretär NRW-Bauministerium), Ernst Uhing (Präsident Architektenkammer NRW), Kathrin Möller (GAG-Vorstandsmitglied), Annegret Stöcker und Daniel Stöcker-Fischer (Querfeld eins, Dresden; 1. Preis), Prof. Thomas Zimmermann (raum-z architekten, Frankfurt; 2. Preis) und Prof. Ludwig Wappner (Juryvorsitzender). ©Thilo Schmülgen / GAG

Wertvolle Impulse für den Kölner Norden

Den Landeswettbewerb „Neues Wohnen in Chorweiler Nord“ hat das junge Architekturbüro „Querfeld eins“ aus Dresden für sich entscheiden können. Die Preise wurden jetzt in Köln übergeben. Nun soll auch gebaut werden.

Landrat Sebastian Schuster (1. Reihe, 6. v. rechts), Hans Peter Herkenhöhner (4. v. rechts) und Sven Volkert (5. v. rechts) inmitten der Preisträgerinnen und Preisträger

Jugend musiziert 2016 – Großes Preisträgerkonzert im Kreishaus

Rhein-Sieg-Kreis (ke) – Eigentlich ist der Große Sitzungssaal des Kreishauses der Ort, an dem politische Diskussionen geführt und richtungsweisende Entscheidungen für den gesamten Rhein-Sieg-Kreis getroffen werden.

(hintere Reihe 3. von rechts) mit Gesundheitsamtsleiter Dr. Rainer Meilicke (rechts außen) und Vertreterinnen und Vertretern der ausgezeichneten Krankenhäuser © rhein-sieg-kreis

Qualitätssiegel für Krankenhäuser im Rhein-Sieg-Kreis

Rhein-Sieg-Kreis (rl) – Die Einhaltung von Hygienestandards ist eines der drängendsten Probleme unseres Gesundheitswesens und gerade in Krankenhäusern bedeuten multiresistente Erreger eine besondere Gefahr. Daher führt das überkommunale MRE-Netzwerk mre-netz regio rhein-ahr bereits zum zweiten Mal eine Qualitätsoffensive zur Verbesserung von hygienischen Standards in Krankenhäusern durch ein.