Der Film „Am Kölnberg“ wurde als bester deutscher Dokumentarfilm des Jahres 2015 ausgezeichnet und läuft im Rahmen des Festivals.

Cross-Border in ehemaligem Industriekomplex

Das erste grenzüberschreitende Dokumentarfilm-Festival „DocFest“ in Maastricht zeigt auch den preisgekrönten deutschen Dokumentarfilm „Am Kölnberg“. Klar, aus Köln. Und keine Sorge, so kurz hinter der Grenze wird die deutsche Sprache gut verstanden.

Dr. Georg Reutter © DG HYP

Volksbank Bonn Rhein-Sieg eG und DG HYP finanzieren Neubau des HUMA Einkaufspark Sankt Augustin Gesamtfinanzierungsvolumen beträgt 115 Millionen Euro

Hamburg, den 27. August 2015. Die Volksbank Bonn Rhein-Sieg eG und die DG HYP finanzieren gemeinsam den neuen HUMA Einkaufspark Sankt Augustin. Das Kreditvolumen beträgt insgesamt 115 Millionen Euro. Davon übernimmt die Volksbank Bonn Rhein-Sieg eG einen Anteil in Höhe von 15 Millionen Euro. Kreditnehmerin ist die Jost Hurler Beteiligungs- und Verwaltungsgesellschaft GmbH & Co. KG.

Überreichung des Schecks von der Sparkasse KölnBonn an das LVR-LandesMuseum Bonn. V.l.n.r: Volker Schramm, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse KölnBonn; Dr. Elke Nieveler, Wissenschaftliche Referentin für Frühmittelalter am LVR-LandesMuseum Bonn; Gabriele Uelsberg, Direktorin des LVR-LandesMuseum Bonn Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn

Einweihung eines Multimedia-Tisches Sparkasse KölnBonn unterstützt neuartiges Präsentations- und Vermittlungsangebot des LVR-LandesMuseums

Bonn. 26. August 2015. Heute stellte das LVR-LandesMuseum zusammen mit der Sparkasse KölnBonn ein neuartiges Präsentations- und Vermittlungsangebot der Öffentlichkeit vor – den Multitouch-Tisch zum Forschungsprojekt „Herrn von Morken“. Die Sparkasse KölnBonn unterstützt diese für das Museum wichtige Neuanschaffung mit 14.779,80 Euro aus dem PS-Zweckertrag der Lotterie des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes „PS Sparen und Gewinnen“.

Mitten im Leben © kivi e.V.

Sie haben Lust mit zu gestalten? Auch Sie möchten im Alter in Ihrer gewohnten Umgebung bleiben können? Aufruf: Mitarbeit im „Mitten im Leben-Team“ von Eitorf

Was braucht ein älterer Mensch, um gerne im im ländlichen Raum leben bleiben zu können und zu wollen? Die Antwort ist so vielfältig wie das Leben selbst. Das Gesundheitsprojekt „Mitten im Leben – MiL“ des Vereins kivi e.V. widmet sich der ganzheitlichen Förderung von Gesundheit sowie Lebens- und Wohnqualität älterer Menschen ab 65 Jahren in Eitorf. Das sogenannte MiL-Team von Eitorf bildet das zentrale Arbeitsgremium des Projektes vor Ort.

Historisches Archiv und Rheinisches Bildarchiv Aussenansicht

Baugenehmigung für Historisches Archiv und Rheinisches Bildarchiv Wichtige Hürde für den Neubau ist genommen

Der geplante Neubau des Historischen Archivs hat jetzt eine wichtige Hürde für seine Realisierung genommen. Die städtische Bauaufsicht hat die Baugenehmigung für das 82-Millionen-Euro-Projekt offiziell erteilt. Derzeit laufen auf der Baustelle am Eifelwall die bauvorbereitenden Arbeiten mit dem Abriss alter, aufgegebener Gebäude und der Herrichtung der Baufläche. Dazu legt die Rheinenergie in der Straße Eifelwall bereits neue Leitungen.

Die Aachener Altstadt wird zur großen Schaubühne für kreative Handwerker. © Andreas Steindl/ats

Schlendern, schauen, Schwätzchen halten

Der Europamarkt in Aachen hat Tradition. Seit 39 Jahren veranstaltet die Handwerkskammer Aachen am ersten Wochenende im September, diesmal am 5. und 6. September, dieses Großereignis mit etwa 200.000 Besuchern in der Altstadt.

Bild aus der Kulturregion Bergisches Land: Orient Express; Plakat

„Rheinischer Kultursommer 2015“ feiert Bergfest – Spätsommer bietet noch viele Highlights

Region Köln/Bonn e.V. Der zweite Rheinische Kultursommer feiert sein „Bergfest“ – von ins-gesamt rund 800 Einzelveranstaltungen aus über 95 Formaten können sich Kulturfans bis Ende September noch auf viele weitere abwechslungsreiche Veranstaltungen unterschiedlichster Genres in der Region freuen. Ob Ausstellungen, Lesungen, Konzerte oder Theater – in diesem Spätsommer ist für jeden Geschmack etwas mit dabei. Neben vielen zusätzlichen Veranstal-tungsformaten ist auch das ursprüngliche Veranstaltungsgebiet der Kulturregion Rheinschiene – ganz im Sinne der weltoffenen Rheinländer – um die Räume der Kulturregionen Aachen, Nie-derrhein, Bergisches Land und grenznaher Gebiete Belgiens und der Niederlande erweitert worden.

Die Monaco Classic Week – La Belle Classe 2015 geht in Runde 12

Der Yacht Club de Monaco lädt wieder zum einzigartigen Segel-Event ein

MONACO | (kms) – Vom 9. bis zum 13. September 2015 heißt es im Fürstentum Monaco wieder: „Leinen los!“ Die mittlerweile 12. Monaco Classic Week – La Belle Classe steht wieder an. Seit 1994 organisiert der Yachtclub von Monaco unter der Präsidentschaft von Prinz Albert II alle zwei Jahre die Classic Week und demonstriert damit Monacos tiefe Verbundenheit zum Meer und seinem maritimen Erbe.