Friedrich-Koh Dolge, stellv. VdM-Vorsitzender, Oberbürgermeister Jann Jakobs, Ministerpräsident Dietmar Woidke und der VdM-Bundesvorsitzende Prof. Ulrich Rademacher (v.l.n.r.) bei der Eröffnung der Hauptarbeitstagung des VdM in Potsdam. Foto: VdM/Britta Schäfer.

Jüngstes Spitzenorchester spielt in Bonn und Köln

Öffentliche Generalprobe und Konzert der Deutschen Streicherphilharmonie

Bonn, 28. November 2014. Gerade einmal 11 Jahre alt sind die jüngsten Mitglieder der Deutschen Streicherphilharmonie (DSP), mit 18 Jahren gehören sie bereits zu den „Alten“ in Deutschlands jüngstem Spitzenorchester. Und viele von ihnen bleiben während der gesamten Zeitspanne in diesem Bundesauswahlorchester, um hier auf höchstem Niveau zu musizieren.

Die Südlimburgische Dampfeisenbahngesellschaft startet ab dem 13. Dezember mit dem Weihnachtsexpress eine Reise durch die winterliche Hügellandschaft. © ZLSM

Nostalgischer Weihnachtsexpress macht Dampf

Sachte setzt sich die Dampflok des Weihnachtsexpress in Bewegung. In den gemütlichen Waggons ist es lauschig warm. Nostalgische Weihnachtsdekoration funkelt im Winterlicht. Die prächtige Aussicht auf die Winterlandschaft des Hügellandes wird ab und zu von einem Dampfwölkchen verschleiert – es ist Weihnachtszeit bei der historischen Eisenbahn unweit von Aachen.

Berufspilot Collin Schommers im Cockpit seines Flugsimulator für den Typ Airbus 320. © Frank Fäller

Nur Fliegen ist schöner

Bei Aixplane im Flugsimulator den Airbus 320 im Cockpit erleben – und selbst fliegen.
„Hier kann nur der Rechner abstürzen“, schmunzelt Collin Schommers. Gemeinsam mit seinem Bruder Arnick (37) betreibt der 28-Jährige am Flugplatz Aachen-Merzbrück einen Flugsimulator für den Typ Airbus 320, in dem wohl jeder Fernurlauber schon einmal hinten in der Kabine als Passagier gesessen hat.

August Macke in Paris Das August Macke Haus präsentiert den Künstler bei der UNESCO

Aus Anlass des 100. Todestages von August Macke hat das August Macke Haus für das Hauptquartier der UNESCO in Paris eine Dokumentation zu AUGUST MACKE unter dem Titel „Une vie, une oeuvre“ (Leben und Werk) produziert, die vom 1. bis 5. Dezember zu sehen sein wird. Veranstalter sind die Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der UNESCO und die Deutsche UNESCO-Kommission.

Bevollmächtigte des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund Dr. Pirko Zinnow mit Künstlern der Fritz-Reuter-Bühne

Vorpremiere „Wi hebben Post von’n Wiehnachtsmann!“ der Fritz-Reuter-Bühne Schwerin in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommerns gefeiert

„Wiehnachten is de schönste Tiedt in’t Johr“, sagte die Bevollmächtigte des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund, Staatssekretärin Dr. Pirko Zinnow zur Begrüßung des plattdeutschen Theaterabends am Dienstag, 25. November in Berlin. Die rund 150 Besucher begeisterten sich am Weihnachtsprogramm der Schweriner Fritz-Reuter-Bühne.

© Messe Essen GmbH

Startschuss für die „Neue Messe Essen“

Umbau schafft Rahmen für modernste Ausstellungsbedingungen in Essen
Erfreuliche Nachrichten für Aussteller und Besucher: Die Messe Essen setzt die Modernisierung des Messegeländes wie geplant um. Mit dem Aus- und Umbau bietet Essen technisch eines der modernsten Messegelände Deutschlands und somit einen zeitgemäßen und wettbewerbsfähigen Marktplatz.

Regionaldirektorin Margarete Heidrrich und der Regional-Beiratsvorsitzende Uwe Stephan mit den beiden neuen Beiratsmitgliedern Sascha Wimmer (links) und Christina Barton-van Dorp (2.v.re)

Volksbank Bonn Rhein-Sieg steigert Jahresüberschuss Neu im Beirat: Christina Barton-van Dorp und Sascha Wimmer

Bonn. Margarete Heidrich, der Bonner Regionaldirektor der Volksbank Bonn Rhein-Sieg, konnte der Regionalversammlung, die in der Bad Godesberger Stadthalle zusammen getreten war, für das laufende Jahr 2014 gute Zahlen präsentieren. „Wir erwarten am Jahresende einen Jah-resüberschuss von 5 Mio. Euro und damit ein um gut 6 Prozent höheres Ergebnis als im Vorjahr“, prognostizierte Heidrich vor rund 500 Mitgliedern und Gästen.

Philipp Stein @ Philipp Stein

Philipp Stein ist der jüngste Sternekoch Deutschlands

Freiburg/ Mainz, 24. November 2014
Der jüngste Sternekoch Deutschlands kocht in Mainz. Genauer gesagt im Restaurant Favorite, in dem der 24-jährige seit Anfang des Jahres das Küchenzepter schwingt. Zu Beginn hatte der junge Küchenchef unter dem bestehenden Stern des Restaurants gekocht, seit dem Erscheinen des neuen Guide Michelin 2015 Anfang November diesen Jahres ist es amtlich: Philipp Stein hat die begehrte Auszeichnung erfolgreich verteidigt und übernimmt damit eine Spitzenposition innerhalb der neuen Generation junger ambitionierter Köche Deutschlands.