Pate stehen für die Genusswochen die beiden ostbelgischen Sterneköche Eric Pankert (Hotel „Zur Post“ in St. Vith) und Marie-Charlotte Portois („La Menuiserie“ in Waimes). Copyright: Frank Fäller

Regional ist Trumpf

Die Dachmarke „Made in Ostbelgien“ geht im Nachbarland an den Start. Zu Beginn steht der Lebensmittelsektor im Zeichen der regionalen Wertschöpfung.

Diskutierten über das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und der US-Regierung: Claas Tatje, Elena Bryan, Martin Häusler, Prof. Ralph Wilde und Francisco Mingorance (von links). © Susanne Horn

Es besteht weiter Redebedarf

2. Transatlantischer Wirtschaftsdialog: „TTIP – Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft und Verbraucherschutz“ kontrovers diskutiert

Südafrika meets Kongo: Gregory Maqoma und Florent Mahoukou heißen die Choreographen von „Wake Up“ – eine Reise durch Raum und Zeit auf der Suche nach dem Herzschlag . . . © John Hogg

Geschmeidige Magie „schrit_tmacher“-Festival zaubert in Aachen und Heerlen modernes Tanztheater auf die Bühnen

Die Macht des gesprochenen Wortes ist verbürgt, oft sogar gefürchtet. Doch auch die Körpersprache kann Macht gewinnen, sie aber ist umhüllt vom Zauber der Bewegung, wenn damit Tanzkunst zum Ausdruck gebracht wird.