Bonn Gesellschaft

Ehrendoktorwürde für Rektor Michael Hoch

Waseda-Praesident-Kaoru-Kamata
Ehrendoktorwürde: Waseda-Präsident Kaoru Kamata (re.) übergibt Rektor Michael Hoch die Ernennungsurkunde. © Nasser

Waseda-Universität Tokio würdigt Engagement um langjährige Partnerschaft.

Der Rektor der Universität Bonn, Prof. Dr. Michael Hoch, hat die Ehrendoktorwürde der Waseda-Universität in Tokio erhalten. Professor Hoch besucht derzeit mit einer hochrangigen Delegation der Universität Bonn verschiedene Partnereinrichtungen in Japan. An der renommierten Waseda-Universität finden Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Universitätspartnerschaft mit Bonn statt. Die Waseda-Universität würdigt mit der hohen Auszeichnung Professor Hochs Engagement um die Forschungszusammenarbeit der beiden Hochschulen.

Der Entwicklungsbiologe Michael Hoch ist erst der zehnte Deutsche, dem die Ehrendoktorwürde der Waseda-Universität zuerkannt wird, darunter Persönlichkeiten wie die Bundespräsidenten Joachim Gauck und Richard von Weizsäcker. 

Professor Hoch hat an der Universität das Life and Medical Sciences (LIMES)-Institut aufgebaut. Seit 2006 engagiert er sich für den akademischen Austausch der beiden Universitäten. Weit über 100 Wissenschaftler, Studierende und Doktoranden haben seitdem an den verschiedenen Austauschprogrammen, an Symposien und Workshops teilgenommen. 

„Seine unermüdliche Unterstützung der Bemühungen der Waseda-Universität, Wissenschaft und Technik sowie die gemeinsame Personalentwicklung voranzutreiben, hat die akademische Bindung und Freundschaft zwischen unseren beiden Universitäten sehr gestärkt“, heißt es in einer Erklärung der japanischen Universität. Mit ihrer Ehrung drücke die Waseda-Universität ihren großen Respekt und ihre Hochachtung für Professor Hochs außergewöhnliche akademische Leistungen aus.

Die Verleihung der Ehrendoktorwürde fand im Rahmen des „Bonn-Tages“ zur Feier des 50-jährigen Partnerschaftsjubiläums statt. Im kommenden Jahr wird sich die Universität im Rahmen ihres Jubiläumsjahrs zum 200-jährigen Bestehen mit einem „Waseda-Tag“ bedanken.

Rektor Professor Hoch erhielt seine Ernennungsurkunde aus den Händen des Waseda-Präsidenten Kaoru Kamata. Der frischgebackene Ehrendoktor bedankte sich bei seine Gastgebern und betonte: „Diese Auszeichnung nehme ich dankbar auch stellvertretend für all diejenigen entgegen, die die Universitätspartnerschaft Bonn-Waseda seit 50 Jahren mit Leben erfüllen. Es ist diese Partnerschaft eine der beständigsten und intensivsten Verbindungen, die die Universität Bonn nach Asien und überhaupt ins Ausland unterhält. Ich bin stolz, als Wissenschaftler und als Rektor dazu meinen Beitrag geleistet zu haben.“